Direkt zum Seiteninhalt

Unsere nächste(n) Veranstaltung(en)

Herzliche Einladung zur

Abendlichen Wanderung um Rottenburg
am Samstag, den 9. November 2019
 
Treffpunkt ist um 15:00 Uhr am Eugen-Bolz-Platz in Rottenburg.
 
Unsere Kilchberger Wanderinnen und Wanderer fahren mit dem Stadtbus um 14:18 Uhr vom Kilchberger Rathaus mit Umstieg am Tübinger-Freibad nach Rottenburg (Bühl 14:15 Uhr). Der Bus kommt um 14.55 Uhr am Busbahnhof in Rottenburg an.
 
Unsere knapp 2,5-stündige Tour führt uns vom Eugen-Bolz-Platz bergauf, vorbei am Bischofshaus,  weiter durch das Wohngebiet Schelmen zum Aussichtspunkt an der August-Hagen-Straße. Hier hat man einen wunderschönen Blick über Rottenburg mit der Schwäbischen Pforte – die Puerta Suevica. Nach einer kurzen Pause wandern wir weiter bis zum Huthüttle, mit idyllischer Aussicht auf die barocke Wallfahrtskirche Weggental. Ab jetzt geht es wieder bergab, hinunter zum Weggentalbach. Auf dem gut ausgebauten Weg durchstreifen wir den Trichter und die Ehehalde, das zweitälteste Naturschutzgebiet Südwürttembergs. In einer großen Schleife führt uns der Weg zum Kloster Weggental. Von hier aus geht es nochmals kurz über Treppenstufen bergan, wo wir zum Wohngebiet Burgäcker-Äuble kommen. Vorbei am Wildrosengarten, dem Kalkweiler Turm und über die Obere Brücke erreichen wir unser Ziel zur Abendeinkehr, die Gaststätte Hirsch.

Rückfahrtmöglichkeit nach Kilchberg ist um 19:15 Uhr mit Bahn/Bus. Die Kosten pro Person betragen 4,00 EUR über Gruppenfahrkarte.
 
Die Wanderführer Winfried und Petra Kohler freuen sich auf Euch.
Gäste sind herzlich willkommen.
 
 --------------------------------------------------------------
  
Am Samstagmorgen, 9. November 2019, findet wieder unser Landschaftspflegetag in Kilchberg statt.
Treffpunkt ist am Feuerwehrhaus um 9 Uhr.

Was ist alles zu tun ?
Die Kontrolle und Reinigung der Nistkästen im Baumfeld steht wie jedes Jahr als Pflichtaufgabe an.
 
Darüber hinaus konnten wir als Ergebnis einer Spendenaktion weitere Nistkästen unterschiedlichster Art erwerben, die neu aufgehängt werden müssen und  unseren Bestand sinnvoll ergänzen.
Ebenso ist jetzt alles erforderliche Werkzeug etc. soweit vollständig, dass sogar drei unabhängige Gruppen starten können.
Was ist mitzubringen?  Leichte Arbeitshandschuhe, Kleidung / Schuhe entsprechend der Witterung
Mittagvesper und Abschluss im Feuerwehrhaus gegen 12 Uhr.

Wie immer freuen wir uns über jede Hand die mithilft!
Wolfgang Jockel und Eugen Finkbeiner, Naturschutzwart
  
--------------------------------------------------------------
 
Schon jetzt möchten wir alle Fotografen um Abgabe der Bilder bei Siegfried Bürker zur Erstellung der Jahresrückblicke und Info-Abende bitten. Herzlichen Dank.

Zum Vergrößern oder Download bitte anklicken.   

Zurück zum Seiteninhalt